Entenbrust mit Rotkabis-Feigen-Gemüse

Entenbrust mit Rotkabis-Feigen-Gemüse

Entenbrust mit Rotkabis-Feigen-Gemüse
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

100 Gramm  Getrocknete Feigen, ca. 5 Stück
1 Unbehandelte Orange
150 ml  Roter Portwein oder kräftiger Rotwein
1 Zwiebel
1 Rotkabis, etwa 800 g
1 Essl. Butter
2 Teel. Brauner Zucker
50-100 ml  Gemüsebouillon
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 klein. Entenbrüste, je ca. 160 g
1 Essl. Rotweinessig
2  Essl. Sojasauce
2 Teel. Orangenkonfitüre oder Quittengelee

QUELLE
Annemarie Wildeisens
Kochen
1|2/2022




1. Die Feigen in Würfel schneiden. Die Schale der Orange fein abreiben und den Saft auspressen. Alle diese Zutaten in eine Schüssel geben, den Port- oder Rotwein beifügen, mischen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

2. Die Zwiebel schalen und klein würfeln. Vom Rotkabis welke Aussenblätter entfernen. Den Kabis vierteln und den harten Strunk herausschneiden. Die Kabisviertel in feine Streifen schneiden.

3. In einer Pfanne die Butter mit dem Zucker schmelzen. Die Zwiebel und die Kabisstreifen darin andünsten. Die Feigen mitsamt Einweichflüssigkeit sowie die Bouillon dazugeben. Den Kabis mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde schmoren, dabei ab und zu umrühren und bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit beifügen.

4. Nach etwa 45 Minuten Garzeit des Kabis den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die Fettschicht der Entenbrüste mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, ohne dabei ins Fleisch zu schneiden (evtl, vom Metzger machen lassen). Die Entenbrüste auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in eine ofenfeste Bratpfanne legen und auf die Herdplatte stellen. Gute Mittelhitze, eventuell am Anfang höchste Hitze, einschalten und die Entenbrüste auf der Fettseite etwa 8 Minuten braten, bis die Haut schön gebräunt ist.

6. Die Entenbrüste wenden und auf der Fleischseite noch 1 Minute braten. Dann die Entenbrüste in der Bratpfanne in den 150 Grad heissen Backofen auf die mittlere Rille einschieben und je nach gewünschter Garstufe 6 Minuten (gut rosa) bis 8 Minuten (knapp durchgegart) fertigbraten. Dann den Ofen ausschalten und die Entenbrüste noch etwa 5 Minuten nachziehen lassen.

7. Falls nötig die Flüssigkeit vom Kabis noch etwas einkochen lassen. Dann mit dem Essig, der Sojasauce, der Konfitüre oder dem Gelee sowie wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Die Entenbrüste leicht schräg in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Rotkabis daneben geben und sofort servieren.



letzte Änderung

24.05.2022

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
maxkochtwas [-cartcount]