Ente mit Orangensauce

Ente mit Orangensauce

Ente mit Orangensauce
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

1 klein. Küchenfertige Ente, mit Innereien
3 Unbehandelte Orangen
4 Zweige  Thymian
Salz, Pfeffer
1 Essl. Rapsöl
75 ml  Noilly Prat
Kalte Butter

QUELLE
meins
       

Den Backofen auf 210° C vorheizen.

Die Ente waschen, abtrocknen, außen und innen mit Salz und Pfeffer abreiben. Die Orangen waschen und abtrocknen, 1 Orangen halbieren und eine Hälfte mit der Schale in Stücke schneiden. 1 Orangen schälen und in Filets schneiden, beiseite stellen. Die restlichen 1 1/2 Orangen ausdrücken und die Schale fein abreiben.

Die Ente mit Thymian und Orangenstücken füllen und die Beine dressieren. In eine passende Pfanne legen und eine Tasse Wasser angiessen.  Auf einen Rost in der Backofenmitte stellen. Etwa 90 Minuten braten und bei Bedarf Wasser nachgießen.

Die Innereien waschen, die Leber beiseite legen (die brät sich der Koch) und den Rest in einem kleinen Topf in Rapsöl anbraten. Mit Noilly Prat ablöschen, etwas einkochen lassen, dann den O-Saft zugeben und alles auf kleiner Hitze etwa 30 Minuten köcheln. Dann die Innereien entfernen. Kurz vor dem servieren Butter und Orangenabrieb unterrühren. Vorsichtig abschmecken, vielleicht mit etwas Honig süßen.