Curryhähnchen mit Kartoffelpuffern

Curryhähnchen mit Kartoffelpuffern

Curryhähnchen mit Kartoffelpuffern
Ausprobiert, Fleisch, Reste
2 Personen

1 Pack. Kartoffelpufferpulver
330 ml  Wasser
1 Ei
20 Gramm  Fett
350 Gramm  Gebratenes Hähnchenfleisch
2 Ananasscheiben aus der Dose
1 Teel. Curry
4 Essl. Schlagsahne
Salz
Fett zum Braten
Frische Petersilie

QUELLE
www.schnell-kochen.de
maximal 25 Minuten
          

1. Das Kartfoffelpulver in das kalte Wasser einrühren, das Ei dazugeben und alles zusammen 10 min. quellen lassen.

2. In der Zwischenzeit 20 g Fett in einer Pfanne erhitzen und die in Stücke geschnittene Ananas zusammen mit dem Curry kurz andünsten.

3. Das Hähnchenfleisch in Stücke schneiden, dazugeben und erwärmen.

4. Die Sahne zugießen und 2 min. einkochen lassen. Das Ganze mit Salz abschmecken und warm stellen.

5. Im heißen Fett ca. 10 Kartoffelpuffer backen.

6. Die Kartoffelpuffer auf Teller legen und das Fleisch darauf verteilen. Mit Petersilie bestreuen.

Anmerkung: Ich habe da ganz normale Kartoffelpuffer gemacht, Rentner haben es nicht eilig :-)



maxkochtwas