Curry mit Garnelen und Mango

Curry mit Garnelen und Mango

Curry mit Garnelen und Mango
Ausprobiert, Fisch
4 Portionen

2 Essl. Erdnussöl
1 Rote Zwiebel (fein gehackt)
2 Knoblauchzehen (durch die Presse gedrückt)
4 Essl. Milde Currypaste
400 ml  Kokosnussmilch
1 Limette; den Saft
2 Essl. Gemahlene Mandeln
24 Riesengarnelen (roh, geschält)
Salz
1 klein. Reife Mango (geschält und gewürfelt)
2 Essl. Grob gehacktes Koriandergrün zum Servieren

QUELLE
Für Sie
Leicht und fein Fisch; GU
ISBN 3-7742-4329-8
          


1. Öl in einem schweren Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren ca. 4 Minuten glasig dünsten. Currypaste unterrühren und weitere 2 Minuten dünsten.

2. Kokosnussmilch und Limettensaft zugiessen, verrühren und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mandeln und Garnelen zugeben, mit Salz würzen. Weitere 3 Minuten bei schwacher Hitze köcheln, bis sich die Garnelen rosa gefärbt haben und die Sosse andickt.

3. Mangowürfel unterrühren und ca. 1 Minute mitkochen. Nach Wunsch abschmecken. Curry auf einem vorgewärmten Servierteller anrichten, mit gehacktem Koriandergrün bestreuen und sofort servieren.

Anmerkung: Man(n) sollte die Currypaste wirklich kennen, bevor man davon 4 Eßlöffel dran gibt, "Mild" ist ein weiter Begriff!



maxkochtwas [-cartcount]