Clafoutis von weißem Spargel

Clafoutis von weißem Spargel

Clafoutis von weißem Spargel
 Ausprobiert, Beilage
4 Portionen

500 Gramm  Weißer Spargel
3 Ganze Eier + 4 Eigelb
300 ml  Sahne
100 Gramm  Frisch geriebener Parmesan
50 Gramm  Butter
Salz, Pfeffer

QUELLE
Cuisine et Vins de France
Internet
            

Backofen auf 160 ° C vorheizen. 4 ofenfeste Formen ausbuttern. Den Spargel waschen und trocknen. Vom Kopf ausgehend schälen und die Enden abschneiden und mit den Schalen aufbewahren, den Spargelkopf 3-4cm lang abschneiden, die Stangen dann in Stücke schneiden.

Die Schalen und Enden des Spargels mit Wasser bedecken. Leicht salzen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Die Spargelreste aus der Brühe nehmen, die Brühe zum kochen bringen und den Spargel 3-4 Minuten blanchieren. Den Spargel abtropfen lassen, die Brühe aufbewahren.

In einer Schüssel die ganzen Eier und das Eigelb vermischen. Die Brühe zum kochen bringen, die Sahne und die zerkleinerten Spargelstücke zugeben und etwa 7 Minuten köcheln lassen. Dann diese Zubereitung mit einem Pürierstab gut zerkleinern. Dann die Eier und den Käse unterrühren, mit pfeffer würzen.

Die Spargelmasse in die Förmchen geben, die Spargelspitzen hieinstecken und im Backofen etwa 20 Minuten garen.

Weinempfehlung: ein Pinot blanc d'Alsace

Clafoutis d'asperges blanches

http://www.cuisineetvinsdefrance.com/,clafoutis-d-asperges-blanches, 26349.asp

Anmerkung: Spargel mal ganz anders zubereitet!