Chicoree mit Speck und Parmesanspänen

Chicoree mit Speck und Parmesanspänen

Chicoree mit Speck und Parmesanspänen
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

8 mittl. Zapfen Chicoree
1 Zitrone; den Saft
Salz
80 Gramm  Parmesan am Stück
150 Gramm  Magerer Bratspeck
60 Gramm  Butter

QUELLE
Annemarie Wildeisen
20-Minuten-Küche; AT-Verlag
ISBN 3-85502-809-5
       

1. Den Chicoree waschen, wenn nötig unansehnliche äussere Blätter entfernen und den Strunk sorgfältig herausschneiden, so dass die Zapfen aber noch zusammenhalten.

2. In einer weiten Kasserolle gut 2 Liter Wasser mit dem Zitronensaft und Salz aufkochen. Den Chicoree hineingeben und 12-15 Minuten weich garen.

3. Inzwischen mit einem Sparschäler den Parmesan in Späne schneiden.

4. Den Bratspeck in Streifchen schneiden. In einer Bratpfanne im eigenen Fett langsam knusprig braten.

5. Den Chicoree mit einer Schaumkelle sorgfältig herausheben, gut abtropfen lassen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

6. Die Butter zum Bratspeck geben und einmal aufschäumen lassen. Über den Chicoree verteilen und mit dem Parmesan bestreuen. Sofort servieren.

Anmerkung: Dazu gabs Bratkartoffeln. Den Strunk habe ich nicht ausgeschnitten, das halte ich für unnötig. Den kann man(n) essen!