Chicoree-Risotto mit Bacon

Chicoree-Risotto mit Bacon

Chicoree-Risotto mit Bacon
Ausprobiert, Hauptspeise
4 Portionen

400 Gramm  Chicoree
50 Gramm  Schalotten
1 Knoblauchzehe
40 Gramm  Butter
350 Gramm  Risottoreis
100 ml  Weisswein
500 ml  Gemüsebrühe
100 Gramm  Parmesan (im Stück)
Salz, Pfeffer
2 Essl. Öl
2 Essl. Zucker
300 Gramm  Tomaten
2 Stiele  Thymian
100 Gramm  Bacon (in Scheiben)

QUELLE
essen&trinken
Preiswert kochen
ISBN 3-625-10995-6
            

1. Chicoree halbieren, die Strünke herausschneiden und den Chicoree in Streifen schneiden.

2. Schalotten pellen und fein würfeln. Knoblauch pellen und fein hacken. 20 g Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin bei milder Hitze andünsten. Reis zugeben und unter Rühren glasig dünsten.

3. Wein und Brühe aufkochen, nach und nach unter Rühren zum Reis geben. Nach ca. 25 Minuten den Parmesan reiben und unterheben, weitere 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Öl in einem Topf erhitzen. Chicoree darin bei mittlerer Hitze 15 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

5. Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, abschrecken und häuten. Tomaten vierteln, entkernen, in Spalten schneiden. Thymian abzupfen.

6. 20 g Butter erhitzen und Tomaten und Thymian 3 Minuten darin andünsten. Speck in einer Pfanne ohne Fett auslassen. Alles mit dem Risotto mischen.

Anmerkung: Das ist zwar preiswert, aber saulecker, glatte ***!



maxkochtwas