Chaussons aux pommes

Chaussons aux pommes

Chaussons aux pommes
Ausprobiert, Backen
1 Rezept

FÜR 12 STÜCK
850 Gramm  Butterblätterteig (Kühltheke oder tiefgekühlt)
1 kg  Äpfel
150 Gramm  Butter
150 Gramm  Zucker
1 Vanilleschote

FÜR DEN SIRUP
25 Gramm  Zucker
25 Gramm  Wasser

ZUM BESTREICHEN
1 Ei
10 Gramm  Milch

UTENSILIEN
Topf
1 Ausstecher, geriffelt Ø 12cm

QUELLE
Orathay Souksisavanh
SAVEURS
N° 252
           

1. Schälen und  schneiden sie die Äpfel in Würfel. Halbieren Sie die Vanilleschote und schaben Sie die Samenkörner heraus. Erhitzen sie die Butter in einer Pfanne, fügen sie den Zucker zu, lassen sie ihn leicht karamellisieren, bevor sie die Äpfel und die Vanillesamenkörner hinzufügen.  Reduzieren sie die Hitze und lassen sie die Apelstücke sanft für 40 Minuten confieren, rühren von Zeit zu Zeit um. Gießen Sie die Masse in ein Sieb und lassen Sie sie abtropfen, bis zur vollständigen Abkühlung.

2. Halbieren Sie den Blätterteig, legen Sie die Hälften aufeinander und rollen Sie den Teig etwa 3mm dick aus. senkt teig auf 3mm dick, ca. Schneiden sie 12  Scheiben von 12 cm Durchmesser mit Hilfe eines Ausstecher. Legen sie die Teigscheiben für 15 Minuten in einen Gefrierschrank.

3. Bereiten sie einen leichten Sirup zu und lassen Sie ihn abkühlen

4. Heizen sie den Backofen auf 180° C vor.

5. Befeuchten sie die Ränder jeder Teigplatte mit ein wenig Wasser. Legen Sie einen großen Löffel Apfelmus in die Mitte der Platte und klappen Sie die Tasche zu. Drücken Sie die Ränder gut an.

6. Vermischen Sie das Ei und die Milch, und bestreichen Sie die Apfeltaschen damit.

7. Dekorieren Sie die Apfeltaschen indem Sie mit einer Messerspitze die Oberfläche einritzen.

8. Backen Sie die Apfeltaschen etwa 30 Minuten im Backofen, kontrollieren Sie die Bräunung.

9. Bestreichen Sie die Oberfläche nach dem Backen mit dem Zuckersirup.



maxkochtwas