Catfishcurry

Catfishcurry

Catfishcurry
Ausprobiert, Fisch
4 Portionen

400 Gramm  Tomaten
500 Gramm  Lauch
300 Gramm  Schalotten
2 Knoblauchzehen
20 Gramm  Frischer Ingwer
1 Grüne Chilischote
750 Gramm  Catfishfilet oder Seelachsfilet
150 Gramm  Langkornreis
Etwas  Salz
4 Essl. Öl
Etwas Gemahlener Piment
Etwas Gemahlener Kreuzkummel
Etwas Gemahlener Koriander
Etwas Weisser Pfeffer aus der Mühle
200 Gramm  Crème fraîche
1 Unbehandelte Limette
Etwas  Zucker

QUELLE
Kay-Henner Menge, Claudia Schmidt
Familienküche Fisch; Falken
ISBN 3-8068-7557-X


1. Tomaten überbrühen, kalt abschrecken und enthäuten. Tomaten entkernen und würfeln. Lauch putzen, längs halbieren und ausspülen. In 2cm dicke Halbringe schneiden. Schalotten mit kochendem Wasser überbrühen, 2 Minuten ziehen lassen, abgiessen, schälen und längs halbieren.

2. Knoblauch und Ingwer schälen, beides hacken. Chilischote längs aufschlitzen, von Samen und Trennwänden befreien und in feine Streifen schneiden. Wenn man nicht mit Haushaltshandschuhen arbeitet, sofort die Hände waschen.

3. Die Fischfilets trockentupfen und in etwa 3 cm grosse Würfel schneiden

4. Reis in kochendes Salzwasser geben und 10-12 Minuten kochen lassen

5. Inzwischen 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fischwürfel darin rundum anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Reis auf ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

6. Dann 2 EL Öl in die Pfanne geben Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Chili 2 Minuten braten Je eine kräftige Prise Piment, Kreuzkümmel und Koriander zugeben, alles salzen und pfeffern. Tomaten, Lauch und Crème fraîche zufügen und aufkochen. Catfish unterheben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Minuten schmoren.

7. Inzwischen die Limette heiss abwaschen und die Schale dünn abreiben. Den grössten Teil der Schale unter das Curry mischen. Das Curry mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Reis mischen oder den Reis extra reichen und mit der restlichen Limettenschale bestreuen.

Anmerkung: Vorm Servieren nochmal abschmecken.


maxkochtwas