Bunte Spaghetti mit Putenbrust und Curry-Ananas-Sauce

Bunte Spaghetti mit Putenbrust und Curry-Ananas-Sauce

Bunte Spaghetti mit Putenbrust und Curry-Ananas-Sauce
Ausprobiert, Pasta
2 Portionen

200 Gramm  Bunte Spaghetti
Keimöl
150 Gramm  Putenbrust
Keimöl
1/4 Reife Ananas
1 Zwiebel
1  klein. Knoblauchzehe
Etwas  Schlagsahne
Butter
200 ml  Geflügelbrühe
Etwas  Weisswein
1 Teel. Currypulver (nach Belieben)
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise  Zucker

QUELLE
Alfons Schuhbeck
Feine leichte Küche, für Einsteiger und Geniesser; Zabert Sandmann
ISBN 3-924678-53-7
        

1. Spaghetti in reichlich Salzwasser mit einigen Tropfen Keimöl bissfest kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

2. Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden. Mit einer Prise Zucker in etwas Butter andünsten. Curry dazugeben und kurz mit andünsten. Mit Weisswein ablöschen, etwas einkochen lassen und mit Geflügelbrühe auffüllen. Einige Minuten kochen lassen.

3. Sahne angiessen und mit dem Mixstab gut durchrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Ananas sorgfältig schälen, den Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und in die Sauce rühren.

5. Putenbrust in dünne Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne in Keimöl anbräunen.

6. Die bunten Spaghetti in der heissen Curry-Ananas-Sauce schwenken. Auf vorgewärmte Teller geben und die Putenbruststreifen darauf verteilen.

Anmerkung: Nein, ich habe keine bunten Spaghetti gekauft und auch keine frische Ananas, sondern eine kleine Dose,  ich wollte keine 3/4 Frucht für was anderes haben und der Teller ist so voll, weil ich im Garten arbeite :-)



maxkochtwas