Bunte Frittata mit Blattsalat

Bunte Frittata mit Blattsalat

Bunte Frittata mit Blattsalat
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

4 Bio-Eier
80 ml  Milch
Salz
Etwas  Cayennepfeffer
6 Zweige  Oregano
1 Rote Paprika
1 Rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Essl. Öl zum Braten
150 Gramm  TK-Erbsen
100 Gramm  Feta-Käse
100 Gramm  Gemischter Blattsalat (Babyleaf)
2-3 Essl. Olivenöl
1-2 Essl. Balsamessig

QUELLE
BRIGITTE-EXTRA
17/2019
30 Minuten Rezepte
          

1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

2. Eier, Milch, Salz und Cayennepfeffer mit einem Schneebesen verquirlen. Oregano abspülen, trocken tupfen, Blättchen fein hacken und unterrühren. Paprika vierteln, putzen, abspülen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln.

3. Öl in einer beschichteten ofenfesten Pfanne (0 24 cm) erhitzen, Gemüse und Knoblauch darin 3 Minuten braten. Erbsen zufügen, erhitzen. Eiermilch darübergießen, 3 Minuten bei mittlerer Hitze fest werden (stocken) lassen. Feta darüberbröseln, im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 10 Minuten backen.

4. Salatblätter abspülen, trocken schleudern und in einer Schüssel mit Olivenöl und Essig mischen. Salat zur Frittata servieren.



maxkochtwas