Brownie mit Schokolade, Cranberries und Haselnuss

Brownie mit Schokolade, Cranberries und Haselnuss

Brownie mit Schokolade, Cranberries und Haselnuss
Ausprobiert, Backen
6 Portionen

200Gramm Dunkle Schokolade
250ml Kokosmilch
170 Gramm  Mehl
170 Gramm  Kokoszucker (im Bioladen) oder brauner Zucker
200 Gramm  Geschälte Haselnüsse
60 Gramm  Getrocknete Cranberries
50 Gramm  Gemahlene Haselnuss
1/2 Pack. Backpulver
3 Teel. Kakaopulver
5 Essl. Esslöffel Haselnussöl (süß)
1 Teel. Kokosöl (oder anderem süßem Öl)
1 Vanilleschote
Salz

QUELLE
Lucie Dauchy
Saveurs N° 250
Oct-Nov 2018
           

Den Ofen auf 180° C Vorheizen.

Die Schokolade zerkleinern, 150 g im Wasserbad schmelzen.  Eine Form mit Kokosnussöl einfetten.

In einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, gemahlene Haselnuss und Kakaopulver vermischen. Teilen Sie die Vanilleschote längs, kratzen Sie die Samenkörner aus und geben Sie sie mit einer Prise Salz, 150 g Haselnüsse und 30 g Preiselbeeren in die Schüssel.

In einer anderen Schüssel vermischen Sie das Öl, die warme Kokosmilch und die geschmolzene Schokolade unter Rühren. Schütten Sie den Inhalt beider Schüsseln zusammen und vermischen Sie alles um eine glatte Paste zu erhalten, dann gießen Sie die Masse in die Form.

Streuen Sie den Rest der Schokolade, zerdrückte Haselnüsse und Preiselbeeren oben auf und backen Sie den Kuchen für ca. 25 Minuten im Ofen.

Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Weinempfehlung:  ein Rasteau-VDN.

Orginaltitel: BROWNIE AU CHOCOLAT, CRANBERRIES ET NOISETTES



maxkochtwas