Bratwurst im Zwiebel-Weisswein-Jus

Bratwurst im Zwiebel-Weisswein-Jus

Bratwurst im Zwiebel-Weisswein-Jus
Ausprobiert, Fleisch
4 Personen

800 Gramm  Bauernbratwurst am Meter; ca.
150 ml  Bouillon
2 mittl. Zwiebeln
200 ml  Weisswein
1 Bund  Petersilie

QUELLE
Annemarie Wildeisen
Fleischküche; 2004, AT Verlag
ISBN 3-85502-814-1
           

1. Die Bauernbratwurst gleichmässig auf beiden Seiten mit einem Zahnstocher fein einstechen. In eine Bratpfanne legen und die Bouillon dazugiessen. Bei kleiner Hitze so lange schmoren lassen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht ist.

2. Inzwischen die Zwiebeln fein hacken. Nach dem Einkochen der Bouillon über die Wurst verteilen. Wurst und Zwiebeln langsam im entstehenden Wurstfett goldbraun braten.

3. Nun den Weisswein dazugiessen, aufkochen und alles noch 20-25 Minuten leise kochen lassen; dabei die Wurst regelmässig mit Jus übergiessen.

4. Die Petersilie fein hacken. Kurz vor dem Servieren über die Bratwurst streuen.

Anmerkung: Die aufwändigste Art eine Bratwurst zu garen, zum Glück schmeckt es gut.