Bratenreste mit Bandnudeln

Bratenreste mit Bandnudeln

Bratenreste mit Bandnudeln
Ausprobiert, Fleisch, Geflügel
4 Portionen

300 Gramm  Breite Bandnudeln
Salz
400 Gramm  Bratenreste von einem Gänse- oder Entenbraten
1 Bund  Suppengrün
500 ml  Geflügelbrühe (Instantprodukt)
1 Teel. Currypulver
1 Döschen  Safran
1 Bund  Krause Petersilie

 QUELLE
Die besten Rezepte
Geflügelspezialitäten; Bassermann
ISBN 3-8094-1139-6
            
1. Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser kochen, aber abgiessen, solange sie noch sehr fest sind. Die Bratenreste klein schneiden. Das Suppengemüse waschen, putzen und klein schneiden.

2. Die Geflügelbrühe erhitzen, die Gewürze dazugeben und das Gemüse darin etwa 10 Minuten garen. Das Bratenfleisch und die abgetropften Nudeln dazugeben und die Mischung weitere 3 bis 5 Minuten durchziehen lassen.

3. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, hacken und kurz vor dem Servieren in den Eintopf geben.

Anmerkung: Erstaunlich!