Bohnentopf aus dem Ofen mit Rigatoni

Bohnentopf aus dem Ofen mit Rigatoni

Bohnentopf aus dem Ofen mit Rigatoni
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

200 Gramm  Getrocknete Borlottibohnen, über Nacht eingeweicht
550 Gramm  Schweinefleisch (Schulter)
4 Schalotten
2 Stangen  Staudensellerie
1 Karotte
2 Knoblauchzehen
1 Zweig  Rosmarin
3 Stiele  Thymian
1  Lorbeerblatt
500  ml  Rinderfond
400 Gramm  Rigatoni
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So is(s)t Italien
Juni/Juli 2016
04/2016
       


1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Bohnen abgiessen und 10 Minuten  in  kochendem  Wasser  garen.  Abgiessen und in einen grossen ofenfesten Bräter geben. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden  und  zu  den  Bohnen  geben. Schalotten, Sellerie, Karotte und  Knoblauch schälen. Alles fein würfeln und in den Bräter geben. Mit Salz und  Pfeffer  würzen und die  Kräuter zugeben. Den Fond zugeben und den Bohnentopf abgedeckt 2,5 Stunden im vorgeheizten Ofen garen. Gelegentlich umrühren.

2. Rigatoni  nach  Packungsangabe al dente garen. Die Kräuter aus dem Bohnentopf entfernen  und  den  Bohnentopf  ggf.  erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Bohnentopf mit den Rigatoni servieren.

Zuppa di fagioli dal forno con rigatoni



maxkochtwas [-cartcount]