Blumenkohl Gratin

Blumenkohl Gratin

Blumenkohl Gratin
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

1 mittl. Blumenkohl, ca. 400 g
Salz
100 ml  Rahm
30 Gramm  Geriebener Sbrinz AOP
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Etwas  Frisch geriebene Muskatnuss
2 Essl. Mandelblättchen
1/2 Bund  Kerbel oder glatte Petersilie

QUELLE
Annemaries Wildeisens
Kochen
Heft 3/2018
            

1. vom Blumenkohl die Aussenblätter entfernen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Den Kopf mit etwas Salz in einem Siebeinsatz im Dämpfer oder in Salzwasser nicht zu weich garen

2. Inzwischen den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

3. In einem kleinen Pfannchen den Rahm aufkochen. Den Sbrinz beifügen und unter Rühren schmelzen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat Wurzeln.

4. Den Blumenkohl in eine feuerfeste Form setzen und die Rahmsauce darüber giessen. Den Blumenkohl sofort im 220 Grad heissen Ofen in der Mitte 12-15 Minuten überbacken.

5. Inzwischen in einer trockenen Pfanne ohne Fett die Mandelblättchen hellbraun anrösten. Den Kerbel oder die Petersilie fein hacken. Mandeln und Kräuter mischen

6. Den Blumenkohl aus dem Ofen nehmen. Mandel-Kräuter-Mischung darüber streuen und den Blumenkohl sofort servieren.

Als Beilage passen Salzkartoffeln oder gebratene Cipollatawürstchen.