Blumenkohl-Kartoffel-Curry II

Blumenkohl-Kartoffel-Curry II

Blumenkohl-Kartoffel-Curry II
Ausprobiert, Fleischfrei, Frühling
4 Portionen

3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
600 Gramm  Vorwiegend festkochende Kartoffeln
3 Essl. Butterschmalz
1 Essl. Braune Senfkörner
1 Teel. Kreuzkümmel
2 Teel. Currypulver
2 Teel. Tomatenmark
1 Ltr. Gemüsebrühe
600 Gramm  Blumenkohl
1 klein. Stück Zimtstange (ca. 3 cm)
1 klein. Chilischote
1  Teel. Zucker
Salz
Chiliflocken (nach Belieben)
1 Essl. Gehackte Korianderblättchen oder Petersilie

QUELLE
Karl Newedel
Verführerisch gut Vegetarisch; Bassermann
ISBN: 978-3-641-08786-9
            


1. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in 3 cm große Würfel schneiden.

2. Das  Butterschmalz  in  einem  Topf  erhitzen.  Senfkörner  und Kreuzkümmel  darin  anrösten,  bis  sie leise knistern. Dann die Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig anbraten. Knoblauch, Currypulver und Tomatenmark  zugeben,  1-2  Minuten  mitrösten.  Die  Brühe zugießen,  zum  Kochen  bringen  und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Kartoffelwürfel zugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen.

3. Inzwischen den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Zimtstange, Chilischote, Zucker und Blumenkohl zu den Kartoffeln in die Brühe geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Das Curry mit Salz und Chiliflocken würzen, die Kräuterblättchen darüberstreuen.

Anmerkung: Ich habe noch nie ein Rezept von diesem Autor gefunden, das nix taugte!



maxkochtwas