Überbackenes Schweinssteak mit Pfefferkäse

Überbackenes Schweinssteak mit Pfefferkäse

Überbackenes Schweinssteak mit Pfefferkäse
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

2 Essl. Schwarze Pfefferkörner
150 Gramm  Gruyère AOC
1 Bund  Schnittlauch
4 Essl. Weisswein
1 groß. Sellerie
4 Schweinssteaks vom Nierstück, je gut 1 cm dick geschnitten
Salz
1 Essl. Bratbutter
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
8 Tranchen  Bratspeck

QUELLE
annemaries wildeisen's kochen
3/2012
          

Die Pfefferkörner im Mörser mittelfein zerstossen.

Den Gruyère fein reiben. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Den Pfeffer, den Käse und den Schnittlauch mit dem Weisswein mischen und 10-15 Minuten ziehen lassen.

Den Sellerie schälen und in 1/2 cm grosse Würfel schneiden. Den Sellerie im Dampf oder mit wenig Flüssigkeit in einer Pfanne weich garen.

Die Schweinssteaks salzen. Eine Bratpfanne leer kräftig erhitzen. Die Bratbutter in der Bratpfanne aufschäumen lassen und die Steaks darin auf jeder Seite nur gerade 1/2 Minute kräftig anbraten. Auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Die Selleriewürfel mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Boden einer bebutterten Gratinform verteilen. Die Steaks darauflegen. Die Käsemischung auf die Steaks geben. Je 2 Tranchen Speck über jedes Steak legen.

Die Schweinssteaks im auf 180 Umluft (Ober-/Unterhitze: 210-220 Grad) vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 12-15 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Dazu passen kleine, in der Schale gebratene Kartoffeln.

Anmerkung: Pfeffrig, für Kinder vielleicht nur 1/4, oder so



maxkochtwas