Béchamel-Sauce - Besciamella

Béchamel-Sauce - Besciamella

Béchamel-Sauce - Besciamella
Ausprobiert, Saucen, Grundrezept
4 Portionen

50 Gramm  Butter
30 Gramm  Mehl
500  ml  Milch
1 Prise  Frisch geriebene Muskatnuss (nach Belieben)
Salz und Pfeffer

QUELLE
Italienische Küche
Der Silberlöffel; Phaidon
ISBN 0-7148-9665-9
         

Die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen. Das Mehl darin anschwitzen. Die Milch unterständigem Rühren zugiessen. Weiterrühren, bis die Sauce zu kochen beginnt. Salzen. Die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Rühren mindestens 20 Minuten sanft köcheln lassen. Die Sauce sollte nicht nach Mehl schmecken. Den Topf vom Herd nehmen. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Muskatnuss abschmecken. Wenn die Sauce zu dick ist, etwas Milch unterrühren. Ist sie zu dünn, den Topf wieder auf den Herd stellen und etwas Butter mit derselben Menge Mehl verknetet unter Rühren darin zerlassen.

Béchamel-Sauce mit ihren unzähligen Variationsmöglichkeiten gehört zum Einmaleins der Kochkunst. Für eine reichhaltigere Sauce, die Hälfte der Milch durch Sahne, für eine leichtere Variante durch Wasser ersetzen.

Für Aufläufe, Soufflés oder Füllungen.



maxkochtwas