Bandnudeln mit Pouletbrustfilet und Curryananas

Bandnudeln mit Pouletbrustfilet und Curryananas

Bandnudeln mit Pouletbrustfilet und Curryananas
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

2´Pouletbrustfilets, ohne Haut, in dünne Streifen geschnitten
3 Essl. Erdnussöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Schalotte,fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Essl. Chilipaste
1 Essl. Mildes Currypulver
1/4 Ltr. Geflügelfond
100 ml  Weisswein
120 ml  Rahm
1 klein. Babyananas, geschält, gewürfelt
1 Bund  Frühlingszwiebeln, längs halbiert, in Streifen geschnitten
200 Gramm  Schmale Bandnudeln
1 Bund  Petersilie,fein gehackt und einige Blättchen als Garnitur

QUELLE
Margaret Brunner-Surati
East meets West; AT Verlag
ISBN 3-85502-745-5


1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch anbraten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen.

2. In derselben Pfanne Schalotte und Knoblauch andünsten. Die Chilipaste und das Currypulver dazugeben, verrühren, kurz anbraten und mit dem Fond ablöschen. Wein und Rahm dazugiessen. Fleisch, Ananas und Frühlingszwiebeln dazugeben und alles kurz aufkochen.

3. Die Nudeln in Salzwasser kochen, abgiessen und abtropfen lassen. Mit der gehackten Petersilie zum Fleisch geben und mischen. Anrichten und mit Petersilienblättern garnieren.