Bandnudeln mit Paprikagarnelen

Bandnudeln mit Paprikagarnelen

Bandnudeln mit Paprikagarnelen
Ausprobiert, Pasta
2 Portionen

100 Gramm  Rote Paprikaschote
1/2 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1/2 Essl. Butter
40 ml  Weisswein
100 ml  Hummerfond
 Salz, Pfeffer
Paprikapulver
1 Essl. Crème fraîche
100 Gramm  Küchenfertige Garnelen
1/2  Essl. Chiliöl
150 Gramm  Grüne Bandnudeln
3 Stiele  Oregano

QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8490-3
          

1. Die Paprika putzen, entkernen, waschen und fein würfeln. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die Butter erhitzen und alles unter Rühren ca. 3-5 Minuten anschwitzen.

2. Mit Weisswein und Hummerfond ablöschen und bei milder Hitze ca. 2-4 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und mit Crème fraîche verfeinern.

3. Die Garnelen waschen, trocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Chiliöl von allen Seiten kräftig anbraten. In die Sauce geben und ca. 3 Minuten ziehen lassen.

4. Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Oregano waschen, trocknen, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Nudeln herausnehmen, abgiessen und abtropfen lassen. Auf Tellern anrichten und mit der Paprika-Garnelen- Sauce begiessen. Das Ganze mit dem Oregano bestreut servieren.

Anmerkung: Entschuldigung, ich hatte nur noch normale Tagliatelle im Vorrat, und damit war es auch gut.



maxkochtwas