Bärlauchsauce zu Kartoffelauflauf

Bärlauchsauce zu Kartoffelauflauf

Bärlauchsauce zu Kartoffelauflauf
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

500     Gramm  Mehlig kochende Kartoffeln
4            Eier
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Frisch geriebene Muskatnuss
200 Gramm  Mittelalter Gouda
60 Gramm  Butter
4 Gehackte Schalotten
1 Pack. Sauce Hollandaise
Zitronensaft
1 Tasse  Gehackte Bärlauchblätter
150 Gramm  Geschlagene Sahne

QUELLE
Dumonts kleines Lexikon
Saucen & Dips
ISBN 3-8320-8823-7
        

Die Kartoffeln in wenig Wasser 25 Min. garen, pellen und durch die Presse drücken. Eier trennen. Eiweisse mit etwas Salz steif schlagen. Eigelbe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu den Kartoffeln geben und gut mischen. Käse in kleine Würfel schneiden. 3 EL Butter zur Kartoffelmasse geben und den Käse einrühren. Den Eischnee unterheben.

Den Backofen auf 200° C vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten, die Kartoffeln einfüllen. Mit ein paar Butterflöckchen belegen und in 20-30 Min. im Backofen goldbraun überbacken.

Restliche Butter zerlassen. Schalotten darin anschwitzen. Sauce hinzufügen und einmal aufkochen. Mit Muskatnuss, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Bärlauch einrühren und die Sahne unterheben.

Anmerkung: Auf die Sahne habe ich verzichtet, der Sommer steht vor der Tür, die Bikinifigur ist weit weg. Statt des Bärlauchs ginge sicher auch Rukola.



maxkochtwas