Backhähnchen mit Zitronenthymian

Backhähnchen mit Zitronenthymian

Backhähnchen mit Zitronenthymian
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

1 Hähnchen (ca. 1,8 kg)
1 Bund  Zitronenthymian
3 Zitronen
1 Zwiebel, geviertelt
2 Essl. Weiche Butter

QUELLE
Michele Cranston
marie claire
Frische Küche; Komet
ISBN 3-89836-371-6
        

Den Backofen auf 200° C vorheizen.

Das Hähnchen abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Den Boden eines Bräters mit einem Teil des Zitronenthymians ausstreuen, dann das Hähnchen von außen großzügig mit Salz einreiben und mit der Brust nach oben auf das Thymianbett legen.

Eine der Zitronen halbieren und mit Zwiebelvierteln und etwas Zitronenthymian in das Innere des Hähnchens legen. Die Brust mit der weichen Butter bestreichen und das Hähnchen 1 Stunde und 15 Minuten backen, bis es gar ist. Das Hähnchen aus dem Bräter heben und ein Bein ablösen - der austretende Saft sollte klar und nicht mehr rosa sein.

Die beiden übrigen Zitronen über dem Hähnchen auspressen und das Hähnchen für weitere 5 Minuten in den Ofen geben. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Tranchieren 10 Minuten ruhen lassen.

Die Hähnchenteile auf einem Servierteller anrichten und mit etwas Bratensaft übergießen.



maxkochtwas