Backfisch mit Knusperkartoffeln

Backfisch mit Knusperkartoffeln

Backfisch mit Knusperkartoffeln
Ausprobiert, Fisch
4 Portionen

3 Kartoffeln
Öl, zum Frittieren
150 Gramm  Mehl, mehr zum Wenden
1/2 Teel. Backpulver
1 Ei, verquirlt
200 ml  Bier
4 Stücke  Festfleischiges Fischfilet (z. B. Seelachs, Rotbarsch oder Tilapia)
125 Gramm  Mayonnaise oder Remoulade (Fertigprodukt)

QUELLE
cook it
lecker & günstig; Dorling Kindersley
ISBN 978-3-8310-1837-6
     

Die Kartoffeln unter fliessendem kaltem Wasser abbürsten. Ungeschält in dicke Spalten schneiden, dann mit Küchenpapier trocken tupfen.

Einen grossen Topf zwei Drittel hoch mit Öl füllen und dieses bei mittlerer bis starker Hitze heiss werden lassen. Die Kartoffelspalten vorsichtig hineingeben und etwa 4 Minuten frittieren, bis sie weich und hellbraun sind. Mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausheben; auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Das Mehl mit Backpulver und etwas schwarzem Pfeffer in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, Ei und Bier hineingeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Etwas Mehl auf einen Teller geben, die Fischfilets darin wenden; überschüssiges Mehl abschütteln.

Die Fischfilets nacheinander in den Teig tauchen, bis sie ganz davon überzogen sind, überschüssigen Teig abtropfen lassen. Ein Filet in dem nicht mehr ganz so heissen Fett 2 Minuten ausbacken, bis sie goldbraun und gar sind. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen; warm halten.

Mit den restlichen Filets ebenso verfahren. Die Kartoffelspalten nochmals im Öl etwa 2 Minuten frittieren, bis sie knusprig sind. Mit der Mayonnaise bzw. Remoulade zu Fisch servieren.

Anmerkung: Klassiker sind immer gut!  Dazu eine selbstgerührte Remoulade und ein gemischter Salat, besser gehts nicht.