Avokado-Omelette

Avokado-Omelette

Avokado-Omelette
Ausprobiert, Fleischfrei, LAC
2 Portionen

4 Eier
125 ml  Sojamilch, ungezuckert
40 Gramm  Emmentaler
Salz
UND
10 Oliven
1 Avokado
Grüne Pfefferkörner
1 Teel. Olivenöl
Einige  Rucolablätter

QUELLE
H. Krämer-Priesch/Ingrid Kiefer
Laktose Fruktose
Gesund genießen trotz Unverträglichkeit; Kneipp-Verlag
ISBN 978-3-7088-0039-4


Eier mit der Sojamilch verquirlen. Käse klein schneiden, zu den Eiern geben, salzen.

Oliven entkernen und klein schneiden.

Avokado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale heben und mit der Gabel zerdrücken. Die zerkleinerten Oliven zufügen und mit zerdrückten grünen Pfefferkörnern und Salz würzen.

In der Pfanne Öl erhitzen, die Eimasse eingießen und stocken lassen.

Die Pfanne vom Herd nehmen, Omelette mit der Avokadomischung zur Hälfte belegen und zugedeckt kurz "anwärmen".

Mit Rukolablättern belegen, die Omelette in der Mitte zusammenschlagen und sofort servieren.

Anmerkung: Dazu ein gemischter Salat.


maxkochtwas