Augsburger Apfeltorte

Augsburger Apfeltorte

Augsburger Apfeltorte
Ausprobiert, Backen, Torte, Klein
1 Rezept

SPRINGFORM VON 20 CM

FÜR DEN TEIG
Etwas  Butter für die Form
2 Eier
20 Gramm  Zucker
60 Gramm  Mehl
40 Gramm  Speisestärke
1/2 Teel. Backpulver

FÜR DIE FÜLLUNG
1/2 Zitrone
1 1/2 groß. Äpfel
40 Gramm  Zucker
250 Gramm  Magerquark
1/2 Pack. Vanillezucker
2 Essl. Calvados oder Apfelsaft
75 Gramm  Creme fraiche
400 Gramm  Sahne
30 Gramm  Schokoraspeln

QUELLE
Gabriele Wahl-Merle
Lust auf Mini Cakes; Südwest
           

1. Den Boden der Form einfetten und kühl stellen. Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) vorheizen.

2. Die Eier trennen. Eiweiss mit 2 Esslöffeln kaltem Wasser steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterziehen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.

3. Den Teig in die Springform füllen und auf der zweiten Schiene von unten 25 bis 30 Minuten backen.

4. Die Form aus dem Ofen nehmen, 5 bis 10 Minuten beiseite stellen, den Boden aus der Form lösen und auskühlen lassen. Einmal waagerecht durchschneiden.

5. Die Zitrone auspressen. Den ganzen Apfel waschen, schälen, halbieren, das Fruchtfleisch würfeln. 20 Gramm Zucker, Zitronensaft und 2 Esslöffel Wasser aufkochen. Die Apfelstückchen dazugeben und 3 Minuten garen. Abtropfen lassen. Den Sud auffangen. Einen verstellbaren Tortenring oder den Springformrand um den unteren Tortenboden schliessen.

6. Für die Füllung Quark, Vanillezucker, Calvados oder Apfelsaft, restlichen Zucker und Creme fraiche verrühren. 200 Gramm Sahne steif schlagen. Mit den Apfelstücken unter die Quarkmasse heben. In die Form füllen. Den zweiten Boden auflegen und 60 Minuten kühl stellen.

7. Den halben Apfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden, kurz im Sud dünsten und abtropfen lassen. Die restliche Sahne steif schlagen und die Torte damit bestreichen. Mit Sahnerosetten, Raspelschokolade und den Apfelspalten garnieren.



maxkochtwas