Aubergines farcies à la mozzarella

Aubergines farcies à la mozzarella

Aubergines farcies à la mozzarella
Ausprobiert, Beilage
6 Portionen

6 klein. Auberginen
500 Gramm  Mozzarella
6 Sardellenfilets in Öl
2 Knoblauchzehen
150 ml  Tomatencoulis
5 Essl. Esslöffel Olivenöl
3 Zweige  Basilikum
Salz, Pfeffer

QUELLE
Internet
Cuisine et Vins de France
            

1. Heizen Sie den Ofen auf 7 (210°) vor. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und hacken.

2. Spülen Sie die Auberginen ab, entfernen Sie einen Teil der Aubergine in Längsrichtung an der Oberseite, Sie den Stiel dran. Entfernen Sie das Fruchtfleisch, ohne die Haut zu durchbohren.

3. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Öl 5 Minuten anbraten.

4. Den Auberginenwürfel in eine Schüssel mit der Hälfte des Mozzarellas geben, Knoblauch und Sardellen mit einer Gabel zerdrücken.

5. Gießen Sie die Tomatencoulis und 2 Esslöffel Olivenöl dazu. Mit wenig Salz (wegen Sardellen) und Pfeffer würzen, alles gut vermischen.

6. Füllen Sie die Auberginen mit dieser Mischung und legen Sie sie in eine geölte, ofenfeste Form. Mit restlichem Mozzarella bestreuen und für 35 bis 40 Minuten backen. Heiß servieren, mit gehacktem Basilikum garnieren.

Anmerkung: Die Füllung kräftig abschmecken, aber nicht zusalzig, ich habe noch mit Piment d'Espelette und Thymian gewürzt.

Rezept in Ausgabe 634 veröffentlicht

Weinempfehlung: Weinfarbe: ein Tavel Rosé aus dem Rhonetal

http://www.marieclaire.fr/cuisine/aubergines-farcies-a-la-mozzarella, 1197166.asp



maxkochtwas [-cartcount]