Auberginen mit Joghurtsauce

Auberginen mit Joghurtsauce

Auberginen mit Joghurtsauce
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

425 Gramm  Auberginen
1 1/2 Essl. Zitronensaft
2 Rote Zwiebeln
1 1/2 Knoblauchzehen
2 1/2 Essl. Ghee oder Butterschmalz
1 Essl. Frisch geriebener Ingwer
2 Grüne Chilischoten
1 1/2 Essl. Currypulver
1/2 Essl. Korianderpulver
100 ml  Gemüsebrühe
1 1/2 Essl. Frisch gehacktes Basilikum
50 Gramm  Joghurt
1 Essl. Sahne

QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8490-3
           

1. Die Auberginen waschen, die Stielansätze abschneiden und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

2. Ghee oder Butterschmalz erhitzen und die Auberginen, Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Ingwer dazugeben. Die Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen, fein hacken und mit dem Curry- und dem Korianderpulver ebenfalls dazugeben. Nach ca. 3 Minuten die Gemüsebrühe angießen und weitere 5 Minuten schmoren lassen.

3. Basilikum, Joghurt und Sahne in einer Schüssel verrühren und kurz erwärmen. Mit den Auberginen anrichten und servieren.


maxkochtwas