Auberginen-Türmchen mit Fêta an Tomatensauce

Auberginen-Türmchen mit Fêta an Tomatensauce
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

2 Auberginen (ca. 600 g)
Olivenöl
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 mittl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose  Gehackte Pelatitomaten (400 g)
1/2 Bund  Basilikum
200 Gramm  Feta

QUELLE
annemaries's wildeisen KOCHEN
7/8|2012
            

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Ein grosses Blech mit Backpapier belegen

Den Stielansatz der Auberginen entfernen und die Früchte in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beidseitig mit stwas Olivenöl bestreichen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Dicht nebeneinander auf das vorbereitete Blech legen.

Die Auberginen im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten golden backen.

Inzwischen die Zwiebel und die Knobauchzehe schälen und fein hacken. In einer kleinen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch darin glasig dünsten. Die Pelatitomaten beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zugedeckt 10 Minuten kochen lassen.

Das Basilikum fein hacken. In einer Schüssel den Feta zerkrümeln und mit dem Basilikum mischen.

Die Tomatensauce mit dem Stabmixer fein pürieren und wenn nötig nachwürzen. Nochmals erhitzen.

Die Auberginen aus dem Ofen nehmen. Abwechselnd mit dem Feta auf 4 vorgewärmten Tellern zu Türmchen schichten.

Anmerkung: ***! Ich habe die Sauce nicht püriert, ich mag es grob lieber. Und die Hühnerbrust war "sous-vide" gegart.



maxkochtwas