Auberginen-Charlotte mit Mozzarella

Auberginen-Charlotte mit Mozzarella

Auberginen-Charlotte mit Mozzarella
Ausprobiert, Fleischfrei
6 Portionen

3 Auberginen
4 gross. Reife Tomaten
300 ml  Tomaten in Stücken (Dose)
4 Knoblauchzehen
10 Basilikumblätter
3 Mozzarellakugeln
150 ml  Olivenöl
4 Blätter  Gelatine (8 g)
Salz und Pfeffer

QUELLE
Cuisine et vins de France
Juin - Juillet
N° 170
            

Entfernen Sie die Enden der Auberginen und schneiden Sie sie der Länge nach in 1/2cm dicke Scheiben. Die Stücke links und rechts, die nur aus Haut bestehen, werden nicht verwendet.

Salzen Sie sie leicht und lassen Sie sie 30 Minuten in einem Sieb Wasser ziehen. Dann die Scheiben zwischen Küchenpapier (Küchentücher gehen besser) gut ausdrücken.

Brühen Sie die Tomaten 20 Sekunden um sie leicht zu schälen. Entfernen Sie die Samen und schneiden das Fleisch in Würfel. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Den Mozzarella in Scheiben schneiden. Hacken Sie die Hälfte des Basilikums.

Braten Sie die Auberginenscheiben in Öl von beiden Seiten braun. Legen Sie die gebratenen Scheiben zum Entfetten auf Küchenkrepp.

Weichen Sie die Gelatine in kaltem Wasser ein. Erhitzen Sie die Tomatenstücke, würzen Sie mit Salz und Pfeffer, geben Sie den zerdrückten Knoblauch, den Rest Öl und das gehackte Basilikum zu und rühren Sie die gut ausgedrückte Gelantine unter.

Ölen Sie eine beschichtete Form leicht aus und legen Sie sie mit Auberginenscheiben komplett und etwas überlappend aus. Die Auberginenscheiben sollten oben über den Rand reichen.

Füllen Sie die Form abwechselnd mit Mozzarella, Tomatenwürfel und restlichen Auberginenscheiben, und Giessen ein wenig Tomatensauce zwischen jede Schicht.

Falten Sie die Auberginenscheiben auf die Füllung, mit Tomatensauce bepinseln.

Für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Servieren auf eine Platte stürzen und mit Basilikum dekorieren.

Anmerkung: ZEITAUFWÄNDIG! Die holprige Übersetzung stammt von mir. Meine Charlotte-Form hat ca. 18cm Durchmesser und ist ca. 9cm hoch, da passte die Rezeptmenge genau hinein, allerdings ist sie nicht beschichtet. Ich hae einen Kreis und ein Rechteck aus Backpapier geschnitten und die Form damit ausgelegt.

Charlotte d'aubergines à la mozzarella

maxkochtwas